Dienstag, 30. September 2014

Kyudo...

...was ich alles schon hab:

Gomuyumi

Zum Üben für zu Hause/Unterwegs.

Der "Gummibogen" ersetzt den richtigen Bogen, man übt damit das Stehen und Schiessen.

Mach ich oft gleich nach dem Aufstehen am Morgen - der Körper streckt sich so schön durch :)

und wenn ich am Nachmittag laufen gehen, kommt er meistens auch mit.


Tabi

Weisse Socken mit abgeteiltem Zeh.

 

Geschlossen werden sie seitlich mit diesen Plättchen zum einhängen.

 

Festere Baumwollsohle, dass man gut rutschen kann!

Man läuft nicht sondern gleitet.

 

Ich wollte mir selber solche nähen, diese Rundungen sind jedoch zu knifflig zum selber nähen!


Yugake

Lederhandschuh mit 3 Fingern.

 

Am Daumen hat es eine Vertiefung, wo die Bogensehne festgehalten wird.

 

Mit einem langen Lederband wird der Handschuh kunstvoll umwickelt!

 

 


Shita-Gake

Unterhandschuh, damit der Lederhandschuh vor Schweiss geschützt ist.

Ich schwitz dermassen, meiner ist jeweils.... ;)



Yumi

Mein wunderschöner Bogen :)

Über 2 Meter lang

 

Die Bogenspitze

 

 

 

und die untere Spitze

 

 

 

 

 
 
 
Der Griff ist mit einem Lederband umwickelt.

 

 

MakiwaraPfeile aus Bambus

 
 


Und ganz wichtig, alles muss schön verpackt sein.

 

 

Für meinen Bogen hab ich die Hüllen selber genäht.

 
 

 

 

Und die Tasche für den Handschuh und den Muneate/Brustschutz

 
 

 

 

Bild aus dem www

Solch ein Garten fehlt mir noch :)

 

Tag der offenen Tür


Dieses Wochenende ist grosser Herbstmarkt in der ganzen Altstadt von Rheinfelden










Ich werde meine Nähwerkstatt am
Samstag von 11 bis 16 Uhr offen haben
Sonntag ist geschlossen!






Hereinspaziert,
 ich freue mich auf Besuch aus nah und fern :)


Freitag, 26. September 2014

Gemütlicher Abend...

 

 

Gestern Abend fand zum ersten mal das Fricktaler-Medien-Café statt.

Mein Mann unterhielt sich mit Susi Kramer/Kunstmalerin und Jürg Jenny/Raubtierdompteur im Cafe Wolke7 in Möhlin.

 

 

♥du warst der perfekte Gastgeber

Mittwoch, 24. September 2014

Miauuuu...

2 Katzenbabys wurden heute geboren :)

 

 

E. 8J. und ihre Freundin A. 7J. kamen heute Nachmittag gut vorbereitet in den Nähkurs.

Zuhause hatten sie schon eine Zeichnung gemacht, wie ihre Katze werden sollten.

Aus der Zeichnung wurde das Schnittmuster...

 

 

Sooooo süss die 2...

 

 

Im grossen Stoffrestekorb wurde nach passenden Stoffe gesucht...

 

 

Ausgewählt wurde ein schwarzes, feines, kuscheliges Kunstfell.

 

 

Das Schnittmuster wurde aufgesteckt und mit Kreideroller nachgezeichnet.

 

 

Da das Kunstfell für den Schwanz und die Beine zu dick ist, mussten sie welche aus Stoff machen!

 

 

Schaut euch das mal an, wie perfekt die kleinen Rundungen nachgenäht sind

( links der Schwanz, rechts Beine)

Ich hab dann diese klitzekleinen Beine gewendet.

Ohren, Nase wurden aufgenäht, Augen hinein gedrückt und alles ringsherum zusammen genäht.

Das war recht schwierig, weil das Fell doch ziemlich rutschig war!

 

 

Wendeöffnung hab ich ihnen von Hand geschlossen

 

und

TADAAAAAAAAAAA

2 mega glückliche Katzenmuttis mit ihren Jungen

;)

Man sieht es den Fotos an, wir hatten einen sooooo fröhlichen Nähnachmittag.

Bravo ihr 2

 

 

Dienstag, 16. September 2014

Striggbänggli...

...immer im Herbst hab ich Lust zu stricken :)

Am liebsten strick ich auf meinem "Striggbänggli" hoch über Maisprach.

 
 

 

 

Mein Schal wächst langsam ;)

Die Wolle ist ein Traum.

 

 

Immer dabei mein "Gomuyumi" und heute noch ein Buch.

 

 

Abends ging ich mit Asmita nochmals hoch, wir schauten dem Sonnenuntergang zu... herrlich :)

 

...und mit dem Pfeil hab ich ein paar "Trockenübungen" gemacht.

 

.*.